Agenda

26.05.2024 - 09:45

Jugendgottesdienst

26.05.2024 - 09:45

Kindergottesdienst

26.05.2024 - 09:45

Gottesdienst

Pfr. Gerrit Saamer

Tageslosung

Herzlich willkommen!


Ökumenische Pfingstwanderung begeisterte

Gut 80 Füsse versammelten sich am Pfingstmontag auf dem Vorplatz der katholischen Kirche Winzelnberg zur ökumenischen Pfingstwanderung. Die Hundepfoten mitgezählt waren es sogar etwa 90. Bei herrlichem Ausflugswetter machten sich jüngere und ältere Füsse auf den Weg in Richtung Balgen. Das ökumenische Vorbereitungsteam hatte es an Pfingsten leicht, ein Thema zu finden: «Mit Gottes Geist unterwegs sein» beschäftigte uns passend zu Pfingsten. Nach etwa einer halben Stunde bei munterem Austausch bewegten sich dann für 15 Minuten alle schweigend mit der Frage, was das für einen persönlich bedeutet. In Balgen war dann schon die Hälfte der Strecke absolviert und uns erwartete ein Zvieri mit Zopf, Kaffee und Kuchen im Schatten einer Birke. Herzlichen Dank an dieser Stelle für die Gastfreundschaft von Regula und Werner Aeschlimann! Auf dem Rückweg gab es drei kurze Pausen, wo die Teammitglieder ihre persönlichen Gedanken zum Thema äusserten. Der Abschluss führte die bunte Gruppe von jüngeren und älteren Füssen inklusive Hundepfoten in die Kirche Winzelnberg, wo Diakon Christian Fischer allen Gottes Segen auf den weiteren Wegen zusprach.

Fotos der Wanderung finden sie hier.


Konfirmationen 28. April und 5. Mai

Strahlende Gesichter bei der Konfirmation in Neukirch- Egnach

An den 2 vergangenen Wochenenden feierten 20 Jugendliche in der Kirche Neukirch ihre Konfirmation. Im feierlichen Gottesdienst, der von Simone Dors geleitet wurde, bekräftigten die Konfirmandinnen und Konfirmanden ihren Glauben.

Die festliche Atmosphäre wurde durch die musikalische Begleitung auf der Orgel und den prächtigen Blumenschmuck bereichert. Beim Einzug in die Kirche konnten alle schick gekleideten Jugendlichen bewundert werden.

Besonders berührend waren die Momente, als Konfirmanden und Konfirmandinnen hinreissende Melodien auf dem Klavier und der Gitarre spielten oder gar mit einem bezaubernden Gesangssolo überraschten.

Zu inspirierenden Songs wurden Fotos vom Konfirmandenlager gezeigt. Laut einem Konfirmanden das «coolsten Lager» seines Lebens.

In ihrer Predigt griff Pfarrerin Simone Dors das Bild des Einsiedlerkrebses auf, der seine Wohnung (leeres Schneckenhaus) wechselt, sobald diese zu klein wird. Die Konfirmanden und Konfirmandinnen, so die Pfarrerin, stünden nun ebenfalls an einem Wendepunkt in ihrem Leben. Sie verlassen symbolisch ihre vertraute Umgebung und müssen sich entscheiden, welchen Weg sie in Zukunft gehen möchten.

Simone Dors ermutigte jeden einzelnen mit persönlichen Worten und einem zu ihren Hobbies und Berufswünschen passenden Konfirmandenspruch, ihre Träume und Ziele zu verfolgen und sich dabei nicht von Rückschlägen entmutigen zu lassen. "Die Zukunft ist neu und ungewiss".

Bei jedem Neuanfang ist man verwundbar und braucht Mut und Kraft sagte sie, "aber ihr habt alle die Stärke und die Fähigkeiten, um ihn zu gestalten."

Die Gemeindemitglieder und die Familie werden immer bereit und in der Nähe sein, um Ermutigung, Schutz und Halt zu spenden.

Im Anschluss an den Gottesdienst fand vor der Kirche ein einfacher Apéro statt, bei dem die Gäste die Gelegenheit hatten, den Konfirmanden und Konfirmandinnen zu gratulieren und sich für ihr Engagement zu bedanken.

Die Konfirmation war ein feierlicher und bewegender Tag für die Jugendlichen und ihre Familien. Es war ein Tag, an dem sie zurück auf die Kindheit und gleichzeitig voller Hoffnung in die Zukunft blickten.

Fotos


Rechnungsversammlung vom 25. April

Am Donnerstag, den 25. April 2024 fand in der Evang. Kirche in Neukirch die Rechnungsversammlung der Evangelischen Kirchgemeinde Egnach statt. Präsident  Daniel Christen lobte in seinem Jahresbericht das Engagement von haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden. Gleichzeitig musste er auf sinkende Mitgliederzahlen hinweisen, die mit 1998 Kirchbürgerinnen und -bürger zum ersten Mal unter die 2000er-Marke gefallen sind. Anschliessend stellte Pflegerin Bea Nagel die Rechnung der Kirchgemeinde für das Jahr 2023 vor. Erfreulicherweise schloss die Rechnung mit einem Ertragsüberschuss von 55.817,- CHF ab. Die Versammlung genehmigte die Rechnung einstimmig. 

 

Den ganzen Bericht finden sie hier.

 

Bildungerschrift: Architekt Peter Rüegger überreicht Präsident Daniel Christen einen Schraubenschlüssel, der bei der Kirchenrenovierung gefunden worden war.


Kirchenbote

Den Kirchenboten der Evangelischen Kirche des Kantons Thurgau finden sie hier.

mehr